Archive for the ‘Nachrichten’ Category

Tagesgeld: Sichteinlagen auf neuem Rekordwert

Tagesgeld: Sichteinlagen auf neuem Rekordwert

Die deutschen Giro- und Tagesgeldkonten sind gut bestückt, wie eine aktuelle Analyse der Bundesbank zeigt. Doch auch das Misstrauen in Banken ist groß, viele haben ihr Erspartes unter dem Kopfkissen oder im Sparschwein – dies enthüllt der neue Sparerkompass der Bank of Scotland. Wie das Handelsblatt berichtet, erreichten die deutschen Sichteinlagen im November 2013 einen neuen Höchststand. Auch für den Dezember liegen bereits vorläufige Zahlen vor, demnach sind die Guthaben

/ mehr

Nach der Leitzinssenkung: Viele Sparer verlieren Geld

Nach der Leitzinssenkung: Viele Sparer verlieren Geld

Das Geld ist auf Tagesgeldkonten zwar verzinslich angelegt, aber dennoch jeden Tag verfügbar. Nach Bedarf kann das Konto aufgelöst und das Gesparte zu einer anderen Bank mit höheren Zinsen überwiesen werden. Doch für Sparer wird es immer schwieriger, hohe Zinsgewinne zu erzielen. Viele haben sogar Geld verloren, weil die Zinsen immer weiter fallen. Dieser Trend wird sich in den nächsten Monaten wohl noch weiter verstärken, denn die Europäische Zentralbank (EZB)

/ mehr

Finanztest: Ikano-Bank bietet gute Zinsen fürs Tagesgeld

Finanztest: Ikano-Bank bietet gute Zinsen fürs Tagesgeld

In der derzeitigen Niedrigzinsphase sind Sparer gefordert, flexibel zu bleiben und Angebote zu vergleichen. Mit dem noch recht neuen Tagesgeldkonto der Ikano-Bank finden Anleger wieder ein Angebot, das einen genaueren Blick lohnt. Anlässlich der Eröffnung des neuen Tagesgeldkontos haben die Finanzexperten der Finanztest den Anbieter unter die Lupe genommen; die Tester ziehen ein positives Fazit. Das „Fleks Horten Tagesgeld“ ist seit dem 4. Februar erhältlich. Das Konto war mit einem

/ mehr

Zypern-Krise: Wie sicher ist das angelegte Tagesgeld?

Zypern-Krise: Wie sicher ist das angelegte Tagesgeld?

Die Finanz- und Bankenkrise in Zypern hat die deutschen Sparer tief verunsichert. Viele machen sich Sorgen um ihr Erspartes, wie eine aktuelle Umfrage zeigt. Doch die Panik ist fehl am Platz, existieren in Deutschland doch zahlreiche Sicherungsmechanismen, die Tagesgelder und Co. schützen. In diesen Tagen sorgt ein neuer Vorschlag der EU für Ärger und Angst bei den Sparern, demnach sollen Großsparer künftig für Bankenrettungen herangezogen werden. Dennoch: Experten halten eine

/ mehr

Die net-m Privatbank als neuer Tagesgeldanbieter am Markt

Die net-m Privatbank als neuer Tagesgeldanbieter am Markt

Besonders im Festgeldbereich ist derzeit eine Art Trend festzustellen, dass immer mehr Banken ihr Angebot reduzieren oder ganz einstellen, wie es zum Beispiel die Bank of Scotland getan hat. Es gibt auf der anderen Seite aber auch immer wieder Banken, die im Tagesgeld- oder/und Festgeldbereich neu am Markt auftreten, wie zum Beispiel aktuell die net-m Privatbank. Obwohl das Institut schon gegen Ende des 19. Jahrhunderts gegründet wurde, dürfte die net-m

/ mehr

Aufwärtstrend bei den Tagesgeldzinsen in Gefahr?

Aufwärtstrend bei den Tagesgeldzinsen in Gefahr?

Vor etwas mehr als einer Woche hat die EZB unter neuer Führung direkt ein Zeichen gesetzt, und den Leitzinssatz um 0,25 Prozent gesenkt. Nicht nur für die Experten, sondern auch für viele Anleger war dieser Schritt eine Überraschung. Und diese Überraschung könnte gerade für Anleger durchaus eine böse Überraschung mit negativen Auswirkungen sein. In der letzten Zeit haben eine Reihe von Banken ihre Zinsen unter anderem auch im Tagesgeldbereich erhöht,

/ mehr

Rating Agenturen drohen mit Herabstufung – Auswirkungen auf Tagesgelder?

Rating Agenturen drohen mit Herabstufung – Auswirkungen auf Tagesgelder?

Aktuell regen sich wieder viele Anleger und Politiker über die Rating Agenturen auf, weil manche Eurostaaten und auch Banken unter verschärfter Beobachtungen stehen, und sogar über die Herabstufung von Staaten wie Deutschland „diskutiert“ wird. Doch welche Auswirkungen hätte es eigentlich auf sehr sichere Anlagen wie das Tagesgeld, wenn die Agenturen das Rating tatsächlich abstufen würden? Um diese Frage zu beantworten, muss man zwischen Banken und Staaten unterscheiden. Angenommen, die Rating-Agenturen

/ mehr

Zinshopping eher selten genutzt

Zinshopping eher selten genutzt

Im Bereich der Tagesgeldanlage gibt es immer mehr Banken, die Neukunden Prämien, Startguthaben oder besonders gute Zinssätze anbieten. Während einige Anleger diese Situation zum sogenannten Zinshopping, also dem stetigen Wechsel des Tagesgeldanbieters nutzen, wird dieses mögliche Tagesgeld-Hopping insgesamt betrachtet doch relativ selten genutzt. Aus wirtschaftlicher Sicht betrachtet sprechen einige Gründe für das Zinshopping und im Grunde nichts dagegen. Dennoch nutzen recht wenige Anleger die Möglichkeit, quasi regelmäßig durch den Anbieterwechsel

/ mehr

Dauerhaft hohe Zinsen beim Tagesgeld der Bank of Scotland

Dauerhaft hohe Zinsen beim Tagesgeld der Bank of Scotland

Obwohl sich immer wieder neue Anbieter im Tagesgeldbereich am Markt einfinden, wie etwa kürzlich die VTB Direktbank, so gibt es allerdings manche Anbieter, die fortdauernd zu den Tagesgeldanbietern mit den besten Konditionen zählen. Nach wie vor zählt auch die Bank of Scotland (BoS) zu jenen Anbietern, welche fast ständig unter den Geldinstituten mit den günstigsten Tagesgeldzinsen zu finden sind. Das Bank of Scotland Tagesgeld kann sich im Vergleich mit etlichen

/ mehr

Mon@You mit 1,55 % Tagesgeldzinsen p. a.

Mon@You mit 1,55 % Tagesgeldzinsen p. a.

Während zahlreiche etablierte Banken sich hinsichtlich ihrer Tagesgeldzinsen nicht unbedingt auszeichnen können, gibt es immer wieder frische Anbieter am Markt, welche sich im Kontrast dazu durch sehr vorteilhafte Konditionen hervorheben können. Zu solchen am deutschen Markt neuen Anbietern zählt auch MoneYou als Anbieter von Tagesgeldkonten. Das MoneYou Tagesgeld ist ein auf dem deutschen Markt noch relativ neues Angebot, denn erst seit wenigen Monaten ist die Tochter (Marke) der namhaften niederländischen

/ mehr
Page 1 of 212»